Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Das Kompetenzzentrum mit Sitz in Kapstadt dient als Informations-, Netzwerk- und Beratungsplattform für die Wirtschaft.

© Getty Images/tuachanwatthana

Das Kompetenzzentrum für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz ist eine Informations-, Netzwerk- und Beratungsplattform für die Wirtschaft. Das Kompetenzzentrum wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt.

Das Kompetenzzentrum befindet sich in Kapstadt. 

Zu den Hauptaufgaben des Kompetenzzentrums für Erneuerbare Energien gehören:

  • Analyse und Bereitstellung von Marktinformationen
  • Netzwerk- und Kooperationsplattform
  • Beratungsleistungen für Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, inklusive Weiter- und Fortbildung
  • Förderung deutscher Technologien in den Märkten des südlichen Afrikas

In rund 30 Ländern beraten die ExperTS lokale, deutsche und europäische Unternehmen zu entwicklungspolitischen Themen in der lokalen Energie- und Umweltbranche: Die ExperTS fördern den Klima- und Umweltschutz durch den Transfer von Wissen und Technologie

Das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderte Programm schlägt eine Brücke zwischen Außenwirtschaftsförderung und Entwicklungspolitik. Es wird von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH sowie den Auslandshandelskammern und Delegationen der Deutschen Wirtschaft gemeinsam umgesetzt.

Vermittelt werden die Experten über das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM). Sie sind beim Arbeitgeber vor Ort angestellt und erhalten einen Gehaltszuschuss vom ExperTS-Programm.