Regionale Partner

Unser starkes Netzwerk ist die Basis unseres Erfolgs. Es umfasst den Privatsektor sowie unterstützende Organisationen. Wir arbeiten eng mit Organisationen in Deutschland und dem südlichen Afrika zusammen. Nachfolgend finden Sie weitere Details zu einigen unserer Partner.

© Getty Images/poba

Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade and Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Gegründet wurde die GTAI im Januar 2009 mit dem Ziel, ausländische Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit auf den deutschen Markt ausdehnen möchten, gezielt und kompetent zu beraten.

Darüber hinaus gibt die GTAI Außenwirtschaftsinformationen an deutsche Unternehmen weiter, die anstreben, ausländische Märkte zu erschließen. Germany Trade and Invest verfügt über ein weltweites Auslandsnetzwerk von Mitarbeitern, die eng mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) zusammenarbeiten.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, deutschen Exporteuren und potentiellen ausländischen Investoren zukünftig unter dem Dach der AHKs eine zentrale Anlaufstelle im Ausland zu geben.

Bei den AHKs finden Interessenten alle wichtigen landesspezifischen Wirtschaftsinformationen und können gezielte Beratungsleistungen in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website


The Global Business Network - Your Partner for Development Cooperation

Das Global Business Network (GBN) Programm fördert das verantwortungsvolle Engagement lokaler, deutscher und europäischer Unternehmen durch seine Business & Cooperation Desks in ausgewählten afrikanischen und asiatischen Ländern. Das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderte Programm wird von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Auslandshandelskammern (AHKs) durchgeführt. In Namibia wurde ein Business & Cooperation Desk eingerichtet, das in Zusammenarbeit mit der SAGCCI umgesetzt wird.

Business & Cooperation Desk Namibia

Das Business & Cooperation Desk Namibia beantwortet Ihre Fragen zur wirtschaftlichen Situation des Landes und bewertet Chancen in entwicklungspolitisch relevanten Bereichen wie Erneuerbare Energien, Landwirtschaft und bestimmte Wertschöpfungsketten. Die GBN-Koordinatorin hilft Ihnen auch bei der Entwicklung spezifischer Projekte in diesen und anderen Bereichen. Das Business & Cooperation Desk ist Ihre Schnittstelle zur deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Es stellt daher eine ideale Ergänzung zu unseren Dienstleistungen im Bereich des Markteintritts in Namibia dar.

KONTAKT
Christina Pfandl
Business & Cooperation Desk Namibia Global Business Network GIZ GmbH
c/o Namibia Investment Centre 11 Goethe Street, Room 622
Windhuk, Namibia
M +264 81 4678 294
E christina.pfandl(at)giz.de
W https://www.giz.de/de/weltweit/71954.html