Duale Berufsbildung

Mit unseren dualen Ausbildungsgängen qualifizieren wir Mitarbeiter und Führungskräfte für den deutsch-südafrikanischen Markt.

Die AHK Südliches Afrika ist mit ihrer Abteilung CATS die beratende und koordinierende Stelle im Bereich der dualen Berufsausbildung in Südafrika. Wir überwachen und kontrollieren die Qualität der Ausbildungsprogramme, sowohl im Inhalt als auch im Durchführungsprozess.

Das Commercial Advancement Training Scheme C.A.T.S. steht in engem Kontakt sowohl mit den südafrikanischen als auch mit den deutschen Unternehmen im ganzen Land und hat in Zusammenarbeit mit dem aktuellen SETA-Curriculum (Sector Education Training Authority) Trainingsprogramme entwickelt, um einzigartige Trainingsmethoden anzubieten, die auf den spezifischen Trainingsbedarf der Mitgliedsunternehmen und Sponsoren abgestimmt sind.

Eine 2-jährige Berufsausbildung führt zu dem Dualen Ausbildungsabschluss in Business Administration, der in Deutschland (DIHK) und in Südafrika (FASSET/ ICB) gilt.

Die Ausbildung zum Mechatroniker dauert 3,5 Jahre und ist im Rahmen des deutschen Ausbildungssystems aufgesetzt.

Besonderes Augenmerk wird auf die Ausbildung junger Menschen aus den Townships von Gauteng gelegt. MERSETA ist die offizielle Ausbildungsstelle, die den lokalen Abschluss zertifiziert und von Anfang an in den Prozess eingebunden ist. Der DIHK zertifiziert den internationalen Abschluss.

Um die Rekrutierung von Auszubildenden zu starten, wenden wir uns an Unternehmen, die entweder an der Aufnahme von Auszubildenden oder an der Förderung von Auszubildenden interessiert sind.


Über CATS:

CATS - Commercial and Advancement Training Scheme wurde 1985 von der Deutsch-Südafrikanischen Industrie- und Handelskammer gegründet und ist die kaufmännische Ausbildungsabteilung der South-African-German-Training Services (S.A.G.T.S.). CATS kümmert sich das in Deutschland etablierte duale Ausbildungsmodell und die Integration von Theorie und Praxis am Arbeitsplatz.