Malawi

Lilongwe (gtai) - Malawi hat das niedrigste Pro-Kopf-Einkommen der Welt und eine politische Elite, die vornehmlich nur das Eigenwohl verfolgt. Die internationale Gebergemeinschaft wäre zu noch großzügigerer Hilfe bereit, ließe sich die Veruntreuung von Geldern eindämmen. Ökonomisch hängt das Land einseitig vom Tabakexport ab, dessen Preise im Keller sind. Der einzige größere Bergbaubetrieb steht still. Für deutsche Unternehmen ist Malawi ein weißer Fleck auf der Landkarte - und das grundsätzlich
mit Recht. [Mehr]

Portal Afrika

www.PortalAfrika.de

Auf der Website Portal.Afrika berichten Germany Trade & Invest und die Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika (AHK Südliches Afrika) in einem gemeinsamen Projekt über Wirtschaft und Märkte in Subsahara-Afrika. Portal.Afrika betrachtet branchen- und länderspezifisch das Wirtschaftsgeschehen im Subsahara-Afrikaraum, liefert Marktprognosen und detaillierte Fakten über Projekte und Ausschreibungen, informiert über Veranstaltungen sowie über wirtschaftliche Hintergründe.