Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika – Wir machen Vernetzungen möglich

"Die Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika" - Mitglied des weltweiten Kammernetzwerkes. Die AHK firmiert offiziell unter dem Namen "Southern African-German Chamber of Commerce and Industry".

Offizielle Repräsentanz Deutschlands

Die Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika ist die offzielle Vertretung der Deutschen Wirtschaft in Südafrika. Als private non-profit Organisation, ist es unser Ziel die bestmögliche Unterstützung für das Gedeihen der bilateralen Wirtschaftbeziehungen zwischen Südafrika und Deutschland zu gewährleisten.

Unser Auftrag

Mit Büros in Johannesburg, Kapstadt, Durban und Maputo trägt die Kammer seit 1952 dazu bei, Geschäftsverbindungen zwischen Südafrika und Deutschland zu etablieren. Dies geschieht durch ein breites Informationsangebot zu der wirtschaftlichen Lage im jeweiligen Land, indem wir potentielle Handelspartner zusammenbringen und durch viele weitere Dienstleistungen.

Seit 1997 haben wir unsere Aktivitäten auch auf die angrenzenden Staaten in der SADC -Region ausgedehnt. Hierzu zählen Angola, Botswana, Kongo, Malawi, Mauritius, Mosambik, Namibia, Sambia, Seychellen, Simbabwe, Swasiland und Tansania.

Dienstleistungen

Die Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen an. Unser Kompetenzbereich deckt alle Aspekte des Handels und Investierens in und zwischen Südafrika und Deutschland ab, z.B.

  • Handelsinformationen und Marktanalysen
  • Fachmessen und Ausstellungen
  • Rechtliche Hilfestellung
  • Marketingunterstützung
  • Kammerpublikationen
  • Kammerveranstaltungen
  • Aus- und Weiterbildung
  • Werbung
  • Übersetzung und Dolmetschen
  • Handelsdelegationen / Reiseplanung
  • Deutsches Firmennetzwerk
  • Mitgliederorganisation

Aufbauend auf unserer umfangreichen Erfahrung und guten Reputation verbessern wir fortwährend unseren Mitgliederservice, um unseren Mitgliedern die bestmögliche Unterstützung in einem sich ständig wandelnden wirtschaftlichen Umfeld anbieten zu könn


Aufgabenbereiche der AHKs

AHKs vereinen  an ihren Standorten drei Funktionen:

1. Offizielle Vertretungen der Deutschen Wirtschaft: Die AHKs sind die zentralen Akteure der deutschen Außenwirtschaftsförderung im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Sie vertreten die deutschen Wirtschaftsinteressen in Ihren Gastländern. Sie informieren und werben für den Standort Deutschland.  

2. Mitgliederorganisationen: Die AHKs sammeln Unternehmen um sich, die bilaterale Wirtschaftsbeziehungen pflegen. Als Mitglieder verleihen diese Mitglieder der AHK Gewicht und Stimme, wenn sie gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung zur Förderung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen auftritt.

3.  Dienstleister für Unternehmen: Die AHKs bieten Unternehmen aus Deutschland und aus dem Gastland unter der Servicemarke "DEinternational" Dienstleistungen zur Unterstützung ihrer außenwirtschaftlichen Geschäftstätigkeit an.


An 120 Standorten in 80 Ländern weltweit bieten Deutsche Auslandshandelskammern (AHKs) ihre Erfahrungen, Verbindungen und Dienstleistungen deutschen wie ausländischen Unternehmen an. AHKs sind in allen Ländern vertreten, die für die deutsche Wirtschaft von besonderem Interesse sind. Auf der Grundlage parlamentarischer Entscheidung werden die AHKs anteilig vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.   

Die AHKs sind in Deutschland eng verbunden mit dem Netzwerk der deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs). Gemeinsam unterstützen  IHKs und AHKs die deutschen Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland.

Dachorganisation der IHKs ist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der gleichzeitig das AHK-Netzwerk koordiniert und betreut. Die enge Zusammenarbeit mit den deutschen Wirtschaftsverbänden sorgt des Weiteren für eine unternehmens- und marktnahe Vernetzung der AHKs.

Johannesburg

Tel:  +27 (0)11 486 2775
Fax: +27 (0)11 486 3625
info(at)germanchamber.co.za

Kapstadt

Tel:  +27 (0)21 418 3311
Fax: +27 (0)21 418 5577
capetown(at)germanchamber.co.za

Durban

Tel:  +27 (0)31 335 1020
Fax: +27 (0)86 679 0862
durban(at)germanchamber.co.za

Maputo

Tel: +258 2149 3260
Fax:+258 2149 3258
maputo(at)germanchamber.co.za