News Details

Informationsbroschüre Broad-Based Black Economic Empowerment (B-BBEE)

06.06.17 AHK Süd-Afrika - News-Hauptkategorie

in Südafrika die Entwicklung von 2004 bis 2017

Seit Ende der Apartheit im Jahre 1994 ist die Politik Südafrikas durch einen Transformationsprozess gekennzeichnet. Ziel des Prozesses ist die Integration der ehemals benachteiligten Bevölkerungsmehrheit in die Sudafrikanische Wirtschaftsstruktur überführen.

Die bestimmenden Themen für die Transformation sind:
Employment Equity Act: Ziel der Beschäftigungspolitik ist die Nichtdiskriminierung auf der Grundlage von Rasse, Geschlecht, Alter, politischer Meinung und religiöser Überzeugung.

Affirmative Action: der Prozess, um sicherzustellen, dass qualifizierte Personen aus benannten Gruppen Chancengleichheit am Arbeitsplatz habe. B-BBEE „Broad-Based Black Economic Empowerment“ und im Deutschen; „breit angelegte wirtschaftliche Stärkung von Schwarzen“.

Das B-BBEE stellt dabei die gesetzliche Manifestierung der Gleichberechtigung ehemals benachteiligter Bevölkerungsgruppen in wirtschaftlichen Angelegenheiten dar.
Diese Broschüre soll deutschen Unternehmern dabei helfen, ein generelles Verständnis über die Auswirkungen des B-BBEE in Bezug auf wirtschaftliche Aktivitäten mit und in Südafrika zu erhalten. [Download]